Garten-Weihnacht im Evangelischen Kindergarten im Pfarrgarten

Dezember 2017 - Obwohl das Wetter nicht besonders gut war, fand der Weihnachtsgottesdienst im Garten des Kindergartens statt. Im Gelände waren viele Kerzengläser verteilt, die dem Nieselregen trotzten und  für eine romantisch, harmonische Stimmung sorgten. Zu Beginn spielten die Kinder das Lied „es ist kalt“, in welchem Bären, Hasen und Mäuse froren und von Weihnachten träumten. Danach hörten alle die Geschichte von Lisa und ihrem Tannenbaum. Sie feierte Weihnachten ganz besonders. An Heilig Abend schmückte sie nämlich zusammen mit ihrer ganzen Familie im Wald einen Weihnachtsbaum für die Tiere. Und genau das taten die Kindergartenkinder dann auch. Sie schmückten eine Tanne mit den vorbereiteten und von ihnen selbst gemachten Vogelfutter, Meisenknödel, Erdnuss- und Popcornketten. Der geschmückte Baum verbleibt im Garten und die Kinder hoffen, dass sich viele Vögel oder Eichhörnchen reichlich daran bedienen. Im neuen Jahr schauen alle Kinder nach, ob bzw. wie es den Tieren geschmeckt hat.