Himmelfahrt am Ratzerwinkelweiher

Wie in den vergangenen Jahren fand an Christi Himmelfahrt der Gottesdienst im Grünen am Ratzerwinkelweiher zwischen Großschwarzenlohe und Leerstetten statt, den die evangelischen Kirchengemeinden Katzwang, Kornburg, Wendelstein, Röthenbach St. Wolfgang, Leerstetten, Schwand und Rednitzhembach gemeinsam feierten.

Posaunenchor an Himmelfahrt „Ich begrüße Sie zur evangelischen Ökumene“, eröffnete Pfarrer Matthias Jung aus Rednitzhembach den Gottesdienst und freute sich über die rund 300 Teilnehmenden, die aus allen Himmelsrichtungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Weiher gekommen waren. In dem familienfreundlichen Gottesdienst trat ein Rabe auf, eine Handpuppe, vom Kornburger Pfarrer Thomas Braun gespielt, der Pfarrerin Johanna Graeff aus Röthenbach St. Wolfgang und allen Gottesdienstbesuchern sehr anschaulich erklärte, was eigentlich Himmelfahrt ist, nämlich, dass man Flügel bekommt, wenn man Gottes Frieden als Geschenk annimmt und weitergibt. In der Predigt nahm die aus Katzwang gekommene Pfarrerin Elisabeth Gottfriedsen-Puchta diesen Gedanken auf und ermutigte, sich für den Frieden einzusetzen. Gesungen wurde zur Musik der vereinigten Posaunenchöre der Kirchengemeinden. Die vielen Bläserinnen und Bläser erzeugten einen voluminösen Klang, bis zum Himmel eben. Die eingesammelte Kollekte kommt den Partnergemeinden in Tansania und Papua-Neuguinea zugute.