Kartoffel – die tolle Knolle

So lautete das diesjährige Motto unseres Erntedankgottesdienstes. Bereits die Wochen vorher sprachen wir über Kartoffeln, wie sie wachsen, was sie dazu brauchen und was man daraus kochen kann. Es wurden Lieblings-Kartoffelgerichte besprochen und diskutiert, Kartoffelsuppe, oder Kartoffelbrei gekocht. Unser Besuch auf dem Kartoffelacker der Familie Böhm zum Nachlesen der bekannten Knolle brachte den Kindern besonders viel Spaß.

Höhepunkt war aber unser Erntedankgottesdienst. Die Vorschulkinder erklärten in gelernten Texten die Wichtigkeit der Kartoffel und alle sangen gemeinsam Kartoffel- und Danklieder. Pfarrer Heinritz erzählte dazu die Geschichte von der kleinen Kartoffel, die nicht geerntet wurde, aber dank nachlesender Kinder doch auf den Erntedankaltar in die Kirche gelangte. Jedes Kind brachte als farbenfrohen Altarschmuck ein Körbchen mit Obst oder Gemüse mit. Diese Lebensmittel werden in der darauffolgenden verkocht und verbacken. Vorrangig wird es dabei – natürlich – Kartoffelgerichte geben.