Nachrichten

Reformationsfest in Wendelstein

Pünktlich um 15.17 Uhr stimmte am Reformationstag der Wendelsteiner Posaunenchor in kleiner Besetzung den Lutherchoral „Ein feste Burg ist unser Gott“ vor dem alten Rathaus in Wendelstein an. Er beteiligte sich an einer bundesweiten Aktion, mit der in der Öffentlichkeit vor Ort an den Thesenanschlag Martin Luthers am 31. Oktober 1517 erinnert werden sollte. Bereits am Morgen wurde das Reformationsfest in der wie an Weihnachten voll besetzten Wendelsteiner St. Georgskirche mit einem Festgottesdienst gefeiert.

Abschied von Dieter Blencke

Oktober 2017 - Am Sonntag, 29. Oktober 2017 verabschiedete sich Dieter Blencke von der Wendelsteiner Gemeinde. Er war fünf Jahre lang als Jugendreferent in unserer Gemeinde tätig. Am 1. Dezember tritt er die Stelle eines Gemeindediakons in Merkendorf im Dekanat Gunzenhausen an. Dazwischen hat er Urlaub und muss seinen Umzug durchführen. Am Sonntagmorgen hielt er die beiden Gottesdienste. Im G-plus in der Arche predigte er zu Römer 12 und ermahnte die Gemeinde:

Posaunenchor feierte mit Festgottesdienst seinen 90.Geburtstag

Oktober 2017 - Mit einem beeindruckenden Festgottesdienst hat der Posaunenchor unserer Kirchengemeinde in Wendelstein in der St. Georgskirche das 90-jährige Bestehen gefeiert. Am meisten „beschenkte" sich der „Jubilar" selbst mit den musikalischen Stücken während des Gottesdienstes. Er wurde von den benachbarten Posaunenchören der Kirchengemeinden Röthenbach St.Wolfgang, Kornburg und Leerstetten musikalisch unterstützt. Kirchenmusikdirektor Klaus Wedel aus Roth gab am Festgottesdienst bei den mehr als 60 Musikerinnen und Musikern Takt und Ton an.

Die „Vürhaltung“ als besonderes Zeugnis der Reformation

September 2017 - Passend zum Reformationsjahr 2017 hieß das Thema der jüngsten Wendelsteiner Ortsführung mit Dr. Jörg Ruthrof „Wie Wendelstein evangelisch wurde": Dabei folgten die Führungsteilnehmer den Spuren der Reformation im Marktort an der Schwarzach ab 1524. Noch vor der offiziellen Übernahme der Reformation in Nürnberg wurde in Wendelstein in diesem Jahr durch die Ansbacher Markgrafen die Reformation eingeführt, zumal auch die Reichsstadt selbst schon gleiche Gedanken hatte, aber erst noch positive wie negative Folgen dieses Schrittes für sich in Disputationen abwägte.

Pfarrer Horst D. Stanislaus feierte seinen 75. Geburtstag

Juli 2017 - Einen fröhlich klingenden musikalischen Gruß brachte der Posaunenchor zum 75. Geburtstag des ehemaligen Wendelsteiner Pfarrers Horst D. Stanislaus nach Zirndorf. Mit fast vollkommener Mannschaft spielten sie ihm und seinen Gästen ein Ständchen. Pfarrer Stanislaus war hocherfreut über den Besuch und bedankte sich herzlich mit einer Einladung zum Abendessen. Pfarrer Heinritz überbrachte seinem Vorgänger auf der Pfarrstelle persönliche und kirchengemeindliche Geburtstagsgrüße. Von 1993 bis zum Eintritt in seinen Ruhestand 2006 war Pfarrer Stanislaus Inhaber der 1. Pfarrstelle Wendelstein und erster Vorstand des Diakonievereins. Vielen Wendelsteinern ist der leidenschaftliche Prediger noch gut bekannt.

Gelungenes Gemeindefest in der Arche

Juli 2017 - Das Gemeindefest am 2. Juli stand unter dem Motto "Wir feiern im Lutherjahr". Entsprechend trat im Gottesdienst, dem Höhepunkt des Tages, Martin Luther als Handpuppe auf. Er erzählte den anwesenden Kindern und Erwachsenen von seiner mühevolle Arbeit der Bibelübersetzung und war ganz begeistert, dass heutzutage in schon Kinder die Geschichten aus der Kinderbibel hören. Der Kindergarten führte im Anschluss an den Gottesdienst eine Vier-Jahreszeiten-Spiel auf und begeisterte mit Gesängen und Tänzen. Neben Essen und Trinken waren am Nachmittag das Lebend-Kicker-Turnier und die Carrerabahn die großen Attraktionen. Am Eine-Welt-Stand wurde fair gehandelte Waren verkauft. Im Kindergarten gab es viele Angebote für Kinder.  Durch das Engagement vieler war es wieder ein gelungenes Fest. Dank an die Cheforganisatorin Pfarrerin Büttner und die vielen Mithelfer/innen. (Foto: Jörg Ruthrof)
Hier kann man sich weitere Bilder ansehen...

Musikalische Zeitreise von der Renaissance bis zum Gospel

Mai 2017 - "90 Jahre Posaunenchor in der Kirchengemeinde St.Georg in Wendelstein heißt zugleich 90 Jahre herrliche Musik zur Ehre Gottes" - Mit dieser Begrüßung der Konzertbesucher in der vollbesetzten St.Georgskirche eröffnete Pfarrer Norbert Heinritz das jetzige Festkonzert des Wendelsteiner Posaunenchores anläßlich dessen Jubiläums. Aber nicht nur die Moderation des Konzerts oblag Pfarrer Heinritz, zusammen mit seiner Tochter Christina bereicherte er das Konzert auch musikalisch.

„Gleicher Gott und Vater unser“

März 2017 - Heute ist Ökumene im kirchlichen Leben selbstverständlich. Sogar das Reformationsgedenken wird 2017 in Teilen erstmalig ökumenisch als Christusfest gefeiert. Vergessen werden dürfen allerdings nicht jene Wunden, die durch die Trennung der Kirchen entstandenen sind. Zahlreiche Menschen leiden bis heute unter ihnen. Am 11. März 2017 beteten deshalb in Hildesheim Gläubige bei einem Versöhnungsgottesdiensts des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Deutschen Bischofskonferenz unter dem Motto „Healing of Memories" (Heilen der Erinnerung) um Vergebung für die wechselseitigen Verletzungen. Dieser Gottesdienst wurde parallel auch in der evangelischen Kirche St. Georg in Wendelstein ökumenisch gefeiert.

Wie „Menschenfischer“ Petrus Jugend für Kirche begeistern

Februar 2017 - Auf den Tag genau vor 20 Jahren gegründet, hat der Jugendförderverein für die evangelische Kirchengemeinde in Wendelstein am 12. Februar sein Jubiläum mit einem Gottesdienst samt anschließender Einladung zur Wiedereröffnung der neueingerichteten Jugendräume gefeiert. Die Aufgabe des Vereins, Jugendliche aus der Kirchengemeinde über eine Vielzahl an Veranstaltungsangeboten für den Glauben und das Gemeindeleben zu begeistern, verglich Pfarrerin Alexandra Büttner dabei im Gottesdienst mit dem Bibeltext über die Berufung von Simon Petrus, Jakobus und Johannes am See Genezareth zu „Menschenfischern" als zukünftige Jünger von Christus.

Seiten

Subscribe to RSS - Nachrichten