Nachrichten

Gemeindereferentin feiert 25-jähriges Jubiläum in Wendestein

September 2018 - Am 1. September 1993 hat Annette Gerstner ihren Dienst als Gemeindereferentin in Wendelstein begonnen. Jetzt kann sie ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Wir gratulieren ihr sehr herzlich zu ihren 25 Jahren in Wendelstein. Pfarrer und Pfarrerinnen sind gekommen und gegangen, Frau Gerstner ist geblieben. Wir sind ihr als Kirchenvorstand sehr dankbar für ihr großes Engagement in der Seelsorge, im Gottesdienst und im Schulunterricht. Wendelstein ist ihr zur Heimat geworden. Mögen ihre weiteren Jahre in Wendelstein so leuchtend sein, wie ihre gelbe Lieblingsfarbe. Gottes Segen möge sie begleiten.
Lesen Sie weiter, was Annette Gerstner selbst zu Ihrem Jubiläum schreibt:

Ariane Stowasser ist neue Jugendreferentin der Kirchengemeinde

Zum 1. September 2018 wird die Jugendreferentenstelle unserer Gemeinde wieder besetzt. Ariane Stowasser beginnt dann ihren Dienst in Wendelstein. Sie ist Religionspädagogin und wird mit einem halben Dienstauftrag Religionsunterricht an den Wendelsteiner Schulen erteilen. Mit dem anderen halben Dienstauftrag ist sie für unsere Jugendarbeit zuständig und plant und kümmert sich um Kinder- und Jugendgruppen, um Wochenenden, Freizeiten und Aktionen für Kinder und Jugendliche und hilft in der Konfirmandenarbeit mit. Wir freuen uns sehr auf Ariane Stowasser und sind froh, dass die Jugendreferentenstelle jetzt wieder besetzt ist. Am Samstag, 15. September wird Ariana Stowasser im Gottesdienst um 19.00 Uhr gesegnte und gemeinsam mit Vikar Tobias Wölfel in den Dienst hier in Wendelstein eingeführt. Herzliche Einladung!
Lesen Sie weiter, wie sich sich selbst vorstellt.

Neuer Vikar ab 1. September in Wendelstein

Am 1. September 2018 tritt Tobias Wölfel seinen Dienst als neuer Lehrvikar in unserer Kirchengemeinde an. Mit dem Lehrvikariat absolviert er nach dem Studium seinen zweiten Ausbildungsabschnitt zum Pfarrer. Zweieinhalb Jahre lang wird er sich auf den Pfarrdienst vorbereiten und alle Aufgaben kennenlernen und einüben, die ein Pfarrer können muss. Er wird erst unter Anleitung von Pfr. Heinritz und Pfrin Büttner und dann selbständig Gottesdienste halten, unterrichten, Besuche machen, Taufen, Trauungen und Beerdigungen übernehmen, Gruppen und Kreise und die Gemeinde kennenlernen. Wir freuen uns sehr auf ihn. Am 15. September wird er im Gottesdienst um 19.00 Uhr in der St. Georgskirche gesegnet und gemeinsam mit der neuen Jugendreferentin Ariane Stowasser in den Dienst hier Wendelstein eingeführt. Herzliche Einladung!
Hier stellt sich Tobias Wölfel selbst vor. Lesen Sie weiter...

Spende aus dem „Dreikönigskonzert“ für Diakonieverein Wendelstein

Januar 2018 - „Diese großartige Spende aus dem ökumenischen Dreikönigskonzert hilft jetzt hier im neuen Diakoniezentrum, Menschen mit Musik eine Freude zu machen“ zeigte sich Pfarrer Norbert Heinritz glücklich, als er von Hermann Lahm und Posaunenchorleiter Georg Volkert für den Diakonieverein eine Spende über 1000 € überreicht bekam, die bei der Spendensammlung anlässlich des jüngsten 45.Dreikönigskonzerts in St.Nikolaus zusammenkam. Das Geld wird zur Anschaffung eines E-Pianos verwendet.

Wunderbare „Musikalische Bescherung“ mit vielen Geschenken

Dezember 2017 - Obwohl es noch einige Tage bis Weihnachten hin sind, lud das 18-köpfige Bläserensemble von „BlackRiverBrass" in der Wendelsteiner St.Georgskirche schon jetzt im Rahmen seines Weihnachtskonzerts zu einer „musikalischen Bescherung" ein. Und die Musikerinnen und Musiker - alle spielen zusätzlich in Posaunenchören der evangelischen Kirchengemeinden im Dekanat Schwabach mit - hatten für sich und das Publikum für das Konzert gelungene Geschenke ausgesucht.

Ehrungen für Kirchenchorsänger

Beim Gottesdienst am 5. November in der St.Georgskirche wurden mehrere Chorsängerinnen und -sänger für ihre lange musikalische Treue geehrt. Die Ehrungen reichten dabei von der 10jährigen Chorzugehörigkeit bis hin zu stolzen 50 Jahren als aktive Chorsängerin und waren neben der Übergabe einer Ehrenurkunde als Auszeichnung im Namen des zuständigen landeskirchlichen Musikverbands mit zugehörigen Ehrennadeln verbunden.

Reformationsfest in Wendelstein

Pünktlich um 15.17 Uhr stimmte am Reformationstag der Wendelsteiner Posaunenchor in kleiner Besetzung den Lutherchoral „Ein feste Burg ist unser Gott“ vor dem alten Rathaus in Wendelstein an. Er beteiligte sich an einer bundesweiten Aktion, mit der in der Öffentlichkeit vor Ort an den Thesenanschlag Martin Luthers am 31. Oktober 1517 erinnert werden sollte. Bereits am Morgen wurde das Reformationsfest in der wie an Weihnachten voll besetzten Wendelsteiner St. Georgskirche mit einem Festgottesdienst gefeiert.

Abschied von Dieter Blencke

Oktober 2017 - Am Sonntag, 29. Oktober 2017 verabschiedete sich Dieter Blencke von der Wendelsteiner Gemeinde. Er war fünf Jahre lang als Jugendreferent in unserer Gemeinde tätig. Am 1. Dezember tritt er die Stelle eines Gemeindediakons in Merkendorf im Dekanat Gunzenhausen an. Dazwischen hat er Urlaub und muss seinen Umzug durchführen. Am Sonntagmorgen hielt er die beiden Gottesdienste. Im G-plus in der Arche predigte er zu Römer 12 und ermahnte die Gemeinde:

Seiten

Subscribe to RSS - Nachrichten