Nachrichten

Wie „Menschenfischer“ Petrus Jugend für Kirche begeistern

Februar 2017 - Auf den Tag genau vor 20 Jahren gegründet, hat der Jugendförderverein für die evangelische Kirchengemeinde in Wendelstein am 12. Februar sein Jubiläum mit einem Gottesdienst samt anschließender Einladung zur Wiedereröffnung der neueingerichteten Jugendräume gefeiert. Die Aufgabe des Vereins, Jugendliche aus der Kirchengemeinde über eine Vielzahl an Veranstaltungsangeboten für den Glauben und das Gemeindeleben zu begeistern, verglich Pfarrerin Alexandra Büttner dabei im Gottesdienst mit dem Bibeltext über die Berufung von Simon Petrus, Jakobus und Johannes am See Genezareth zu „Menschenfischern" als zukünftige Jünger von Christus.

Instrumentale und gesungene Freude auf die Weihnachtszeit

Dezember 2016 - Passend zum Konzertmotto „O Freude über Freude" hatten es sich der evangelische Posaunenchor und weitere Chöre beim Adventskonzert in der Wendelsteiner St.Georgskirche am 3. Advent zur Aufgabe gemacht, die Vorfreude aufs nahe Weihnachtsfest musikalisch weitergeben. „Unterstützt" wurde der Posaunenchor diesmal vom evangelischen Kirchenchor, vom „Adhoc-Chor" aus Röthenbach St.Wolfgang, vom  „vereinigten" Kinderchor aus beiden Pfarreien und von Lea Wößner als Solistin an der Harfe.

Abschied von Karin Stadler

Juli 2016 - Am 24. Juli wurde Karin Stadler in einem Gottesdienst in der Kindertagesstätte Pfarrgartenweg tränenreich verabschiedet. Seit 1.9.1988 war sie als Erzieherin in unserem Kindergarten tätig. Mittlerweile betreute sie schon die Kinder von einigen ihrer ehemaligen Kindergartenkinder.

Wir haben einen Kindergartenhund

Mai 2016 - Seit Mai 2016 haben wir in unserer Kindertagesstätte im Pfarrgartenweg einen Kindergartenhund namens Joy. Das Hundemädchen ist ein Englisch-Setter. Joy lernt zunächst in zeitlich kurzen Einheiten, den Kindergarten (später evtl. auch die Krippe) und die Kinder kennen. Sie besucht momentan die Hundeschule, wird später zum Begleithund und danach zum Therapiehund ausgebildet.

Hortanbau und Generalsanierung Arche

Oktober 2016 - Im kommenden Jahr soll mit dem Hortanbau der Kindertagesstätte Arche begonnen werden. Unsere Kindertagesstätte Arche umfasst eine Krippe für 12 Kinder, 50 Plätze für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren und einen Hort für die Schulkinder. Mittlerweile kommen so viele Kinder in den Hort, dass unser Haus zu klein ist. Derzeit gibt es darum auch eine Schulkindbetreuung im Gemeindehaus Arche, in der Schule und in unserer Kindertagesstätte und noch immer reichen die Plätze nicht.

Neu: induktive Höranlage in der St. Georgskirche

In unserer St. Georgskirche haben wir jetzt seit Ende Juni 2016 eine neue induktive Höranalage für Hörgeräte entsprechen der DIN-Norm EN60118-4 installieren lassen. Diese soll Hörgeschädigten helfen, unsere Gottesdienste und Veranstaltungen besser verfolgen zu können. Bis auf die beiden vorderen Bänke können Sie im ganzen Kirchenschiff die Signale empfangen. Das Hörgerät ist auf "T" zu stellen. In der Kirche ist auch ein Kopfhörer zum Ausleihen vorhanden. Wir freuen uns auf Rückmeldungen, ob für Sie die Anlage gut funktioniert und Sie sie gut nutzen können.

Wendelsteiner Kärwa mit Gottesdienst im Freien eröffnet

24. Juni 2016 - Als „Kärwa" für Jung und Alt bei fast idealem Wetter - bis auf einen „Kittelwascher" am Samstag - und gute Mischung aus Tradition und modernem Stimmungsfest präsentierte sich heuer die Wendelsteiner Dorfkärwa: Der Auftakt am Freitag mit Festgottesdienst, dem Aufstellen des Kirchweihbaumes und dem traditionellen Bieranstich lockte als offizieller Kärwabeginn zwar aufgrund großer Hitze weniger Zuschauer als in den Vorjahren, danach aber erwies sich Petrus fast die ganze Zeit über als Kärwafreund.

Schicksale, Persönlichkeiten und Anekdoten der bei Friedhofsführung in St.Georg

Juni 2016 - Können alte Gräber auf den Friedhöfen und Denkmäler des Totenbrauchtums Geschichte(n) erzählen? Die eindeutige Antwort „Ja" gaben jetzt Pfarrer Norbert Heinritz mit Unterstützung von Historiker Dr. Jörg Ruthrof im Rahmen einer Führung durch den historischen Friedhof rund um die St.Georgskirche mit Spurensuche nach dem Thema „Tod" in der Kirche selbst. Knapp 20 Interessierte folgten der Spurensuche mit ortsgeschichtlichen Ergänzungen am Samstagvormittag und erfuhren dabei viel über das „alte Wendelstein" und seine Persönlichkeiten.

Spurensuche am Ratzerwinkelweiher

Mai 2016 - Den Gottesdienst an Himmelfahrt feierten die Kirchengemeinden der Region Nord-Ost wieder gemeinsam am Ratzerwinkelweiher. Ein Kommissar (Pfr. Heinritz) machte sich zusammen mit Polizist Pfeiffer (Pfr. Braun, Kornburg) und Herrn Schmidt (Pfr. Vogt, Leerstetten), Mitarbeiter der Spurensicherung, auf die Suche nach den Spuren Gottes. Das ist gar nicht so leicht! Denn die Spuren Gottes, sein Wirken in unserem Leben oder in der Welt, sehen wir nicht gleich auf Anhieb. Oft ist das Wirken Gottes verborgen oder geschieht indirekt durch Menschen. Mehr mit Bildern.   

Seiten

Subscribe to RSS - Nachrichten